RegionCorona in Kliniken: Mitarbeiter haben für Ungeimpfte kein Verständnis

Der Chefarzt der Notaufnahme im EvKB spricht über Patienten, die sich noch keine Gedanken über eine Impfung gemacht haben, und dann plötzlich an Covid-19 erkranken.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle/Saale zieht sich auf der Covid-Station ein Pflege Schutzkleidung an. Auf der Station ist seitdem heutigen Tag eine deutliche Entspannung mit Belegung von Covid-19 zu spüren. - © picture alliance
Im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle/Saale zieht sich auf der Covid-Station ein Pflege Schutzkleidung an. Auf der Station ist seitdem heutigen Tag eine deutliche Entspannung mit Belegung von Covid-19 zu spüren. © picture alliance

Düsseldorf/Bielefeld. 438 Covid-19-Patienten müssen derzeit auf den Intensivstationen im Land versorgt werden. 86 Prozent dieser Patienten sind nach Angaben von NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) nicht gegen das Coronavirus geimpft. Sie haben sich aus verschiedenen Gründen gegen eine Immunisierung entschieden. In den Krankenhäusern sorgt das bei vielen Mitarbeitern für Unverständnis, denn die Impfung schützt in den allermeisten Fällen vor schweren und damit potenziell tödlichen Krankheitsverläufen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.