Gütersloh/BielefeldKritik an geplanter neuer Pferde-Ranch von Familie Hagedorn

Der Bund für Umwelt und Naturschutz fordert von der Bezirksregierung eine Überprüfung des Bauvorhabens von Unternehmergattin Barbara Hagedorn auf einem Grundstück hinter Isselhorst.

Abriss-Unternehmer Thomas Hagedorn mit seiner Frau Barbara. - © Patrick Menzel
Abriss-Unternehmer Thomas Hagedorn mit seiner Frau Barbara. © Patrick Menzel

Gütersloh/Bielefeld. Nach erster Stellungnahme von Seiten der Stadt Bielefeld bekräftigt der Umweltverband „BUND" seine Kritik an der Baugenehmigung für eine Reitsportanlage an einem Hof in Bielefeld-Holtkamp. Der BUND hat deshalb die Bezirksregierung als Aufsichtsbehörde eingeschaltet und um Überprüfung gebeten.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.