RegionWie kann das sein? Positiv-getesteter Junge muss wieder in die Schule

Die Eltern der Klassenkameraden fürchten weitere Corona-Infektionen in der Klasse. Warum das Gesundheitsamt diese Entscheidung vertritt.

Anastasia von Fugler

Es kommt manchmal vor, dass ein PCR-Test auch nach überstandener Corona-Infektion positiv ist, sagt das Gesundheitsamt. Deshalb darf der Schüler wieder in die Schule. - © Symbolfoto: Pixabay
Es kommt manchmal vor, dass ein PCR-Test auch nach überstandener Corona-Infektion positiv ist, sagt das Gesundheitsamt. Deshalb darf der Schüler wieder in die Schule. © Symbolfoto: Pixabay

Herford. Seit Schulbeginn werden immer wieder neue Corona-Fälle an Schulen gemeldet. So gab es auch einen Corona-Fall an einem Herforder Gymnasium. Ein Schüler erhält einen positiven PCR-Befund und begibt sich direkt in Quarantäne. Er bleibt für 14 Tage isoliert zu Hause. Direkt nach der Quarantäne steht für den 13-Jähigen ein erneuter Test in der Schule an – wieder wird er positiv getestet. Dennoch erlaubt ihm das Gesundheitsamt des Kreises Herford, wieder in die Schule zu gehen. Wie kann das sein?

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.