Taliban-Terror"Die werden sie steinigen": Wie eine Gütersloherin um ihre Cousine bangt

Die Lage von Hale Neyazis Angehöriger ist dramatisch. Hilft ihr niemand, werden die Taliban sie töten und ihre Tochter zwangsverheiraten.

Anneke Quasdorf

Ohne Ausweg: Viele Frauen in Afghanistan bangen um ihr Leben. Die Cousine der Gütersloherin Hale Neyazi gehört zu ihnen. - © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Anja Niedringhaus
Ohne Ausweg: Viele Frauen in Afghanistan bangen um ihr Leben. Die Cousine der Gütersloherin Hale Neyazi gehört zu ihnen. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Anja Niedringhaus

Gütersloh. Hale Neyazi hat seit zwei Wochen nicht richtig geschlafen. Nachts liegt sie wach, weil Angst und Sorge sie nicht zur Ruhe kommen lassen. Tagsüber schreibt die Gütersloherin verzweifelte Briefe, in denen sie um Hilfe bittet. Von ihren Cousinen in Afghanistan hat sie schon tagelang nichts mehr gehört, ob sie noch leben, weiß Neyazi nicht. Von einer Cousine weiß sie aber ganz sicher: Wenn sie keine Hilfe bekommt, lebt sie nicht mehr lange.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.