SteinhagenUnfall mit Motorrad: Steinhagener (20) und Hallerin (19) schwer verletzt

veröffentlicht

- © Jan Henning Rogge
© Jan Henning Rogge

Bünde/Steinhagen/Halle (HK). Eine 39-jährige Frau aus Kirchlengern fuhr am Sonntag, 15. August, um etwa 14 Uhr, mit ihrem Mercedes auf der Osnabrücker Straße in Fahrtrichtung Levisonstraße. Da ein vor ihr fahrendes Fahrzeug nach links in die Blankensteinstraße abbiegen wollte und entsprechend bremste, bremste auch die Bünderin ihr Auto ab.

Ein dahinterfahrender 20-jähriger Motorradfahrer aus Steinhagen konnte sein Krad nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Mercedes auf. Durch den starken Aufprall stürzten der Mann sowie seine 19-jährige Mitfahrerin aus Halle auf die Fahrbahn.

Beide zogen sich schwere Verletzungen zu und wurden vor Ort durch hinzugerufene Rettungskräfte erstversorgt, ehe sie in umliegende Krankenhäuser zur stationären Behandlung gebracht wurden. Die genaue Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Lesen Sie auch: Schwerer Unfall in Halle: Motorradfahrer kollidiert mit Auto | HK+

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.