Gütersloh/PaderbornDiese Frau kämpft für Gleichberechtigung in der katholischen Kirche

Die Gütersloher Gemeindereferentin Marie-Simone Scholz übernimmt beim Erzbischof eine neue Stelle. Ihr Job: Sich um die Stärkung der Frauen kümmern.

Ludger Osterkamp

Trägt ihre Botschaft auf dem T-Shirt: Marie-Simone Scholz (47) kümmert sich ab 1. September um die innovative Frauenpastoral im Erzbistum Paderborn. - © Andreas Frücht
Trägt ihre Botschaft auf dem T-Shirt: Marie-Simone Scholz (47) kümmert sich ab 1. September um die innovative Frauenpastoral im Erzbistum Paderborn. © Andreas Frücht

Gütersloh. Marie-Simone Scholz hat ihr Frauen-T-Shirt angezogen. Es ist bedruckt und zeigt eine lichtumkränzte Maria, die unter ihrem Gewand ein Kleid mit der Aufschrift „The future is female" trägt. Dass die Zukunft weiblich wird, zumindest aber gleichberechtigt, dazu trägt auch Scholz bei. Sie tritt beim erzbischöflichen Generalvikariat in Paderborn eine Stelle an, die sich um die Stärkung der Frau in der katholischen Kirche bemüht.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.