GüterslohNobilia startet bald mit Brücken-Bau über die A2: Vollsperrung unvermeidbar

Der Verler Küchenhersteller beginnt in Kürze mit dem Bau seiner Werksbrücke. Nur vier Monate sollen die Arbeiten dauern. Eine kurzzeitige Vollsperrung der Autobahn ist dabei unumgänglich.

Ludger Osterkamp

Dass ein Unternehmen privat und auf eigene Kosten eine Autobahn überspannt, kommt nicht häufig in Deutschland vor. - © Andreas Frücht
Dass ein Unternehmen privat und auf eigene Kosten eine Autobahn überspannt, kommt nicht häufig in Deutschland vor. © Andreas Frücht

Gütersloh. Noch sind sie getrennt. Auf der einen Seite das Stammwerk I in Sürenheide, auf der anderen das neue Werk III in Spexard. Doch Nobilia, Europas größtem Küchenbauer, wird es schon bald gelungen sein, das Trennende, die Autobahn, zu überwinden und die beiden Firmenschwestern zu vereinen. Wie Unternehmenschef Lars Bopf dieser Zeitungsgruppe mitteilte, soll die geplante Brücke über die A 2 bereits Ende des Jahres fertig sein. Das hat Konsequenzen für Autofahrer.

Jetzt weiterlesen

HK+ Monats-Angebot

9,90 € / Monat

  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

Ein Jahr HK+ lesen

99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.