RegionChef verweigert Mitarbeitern in Gütersloh Corona-Tests

Eine Mitarbeiterin im Einzelhandel wendet sich an die Redaktion, weil ihr Chef dem Personal keine Coronatests anbietet. Tatsächlich könnten ihrem Arbeitgeber Bußgelder von bis zu 30.000 Euro drohen.

Matthias Gans

Unternehmen und Behörden muessen Beschäftigten, die nicht ausschliesslich im Homeoffice arbeiten, mindestens einen Corona-Test proWoche anbieten. - © Symbolfoto/Pixabay
Unternehmen und Behörden muessen Beschäftigten, die nicht ausschliesslich im Homeoffice arbeiten, mindestens einen Corona-Test proWoche anbieten. © Symbolfoto/Pixabay

Gütersloh. Hilflosigkeit spricht aus einer Mail, die kürzlich die Redaktion erreicht hat. Eine Mitarbeiterin im Einzelhandel berichtet davon, dass ihr Arbeitgeber sich weigere, seinem Personal Coronatests anzubieten, „Und das, obwohl wir im Einzelhandel mit vielen und ständig wechselnden Kunden zu tun haben", wie die Frau schreibt. Die Aussage ihres Arbeitgebers dazu: „Man könne ja ein Testzentrum aufsuchen, dort wären die Tests schließlich kostenlos." Nun weiß die Leserin nicht, wie sie weiter vorgehen soll, ohne ihren Job zu gefährden. Weil sie negative Konsequenzen befürchtet, möchte sie anonym bleiben.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.