Corona-KriseBielefeld lockert Freitag: Samstag könnten schon die nächsten Verbote kippen

Es ist geschafft: Bielefeld ringt das Virus nieder, zumindest vorläufig. Gastro, Shopping, Partys, Sport, private Treffen: Welche Verbote jetzt fallen - hier in der Übersicht.

Dennis Rother

Gastro, Partys, Sport, Handel, private Treffen: In Bielefeld greifen in den kommenden Tagen etliche Lockerungen. - © Lena Henning (Symbolbild/Archiv)
Gastro, Partys, Sport, Handel, private Treffen: In Bielefeld greifen in den kommenden Tagen etliche Lockerungen. © Lena Henning (Symbolbild/Archiv)

Bielefeld. Gute Nachrichten vom Robert-Koch-Institut (RKI) am frühen Morgen: Die Bielefelder Corona-Inzidenzkurve ging zuletzt schon steil nach unten - und der Pandemie-Warnwert erreicht am Donnerstag mit 23,9 einen neuen Tiefpunkt. Das bringt nun eine ganze Fülle an Lockerungen mit sich, von denen die ersten laut NRW-Coronaschutzverordnung am Freitag in Kraft treten können. Weitere dürften aller Voraussicht nach am Samstag folgen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

4,80 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.