BielefeldWarum manche Menschen nicht geimpft werden dürfen

Bestimmte Erkrankungen und Zustände lassen eine Impfung gegen Covid-19 nicht zu, zudem gibt es das Phänomen der so genannten Impfversager. Was es damit auf sich hat, erklärt ein Experte.

Ansgar Mönter

Aus medizinischen Gründen dürfen nicht alle Menschen geimpft werden. - © CC0 Pixabay
Aus medizinischen Gründen dürfen nicht alle Menschen geimpft werden. © CC0 Pixabay

Bielefeld. Reinhard Wick hätte in seinem Alter längst geimpft sein können gegen Covid-19. Ist er aber nicht, „weil ich Impfungen nicht vertrage", sagt der 73-Jährige. Wick ist Epileptiker, seit Jahrzehnten jedoch ohne Anfall, genauer, seitdem er sich nicht mehr impfen lässt. Denn Vakzine lösten bei ihm früher Anfälle aus. Seine Ärzte reagierten und rieten ihm davon ab. Damit gehört Wick zu einer Minderheit in der Bevölkerung, die nicht gegen die Coronakrankheit geimpft werden darf. Daneben gibt es eine weitere, vermutlich etwas größere Minderheit, bei denen Impfungen nicht die gewünschte Wirkung erzielen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.