RegionGrillbares Diebesgut: Mann versteckt Steaks in seiner Jacke

veröffentlicht

- © CC0 Pixabay
© CC0 Pixabay

Bielefeld. Obwohl ein Mann über keine finanziellen Mittel verfügte, wählte er am Montagabend, 3. Mai, mehrere Fleischsorten in einem Discountmarkt an der Große-Kurfürsten-Straße iin Bielefeld aus. Hinzugerufene Streifenbeamte deckten bei der Kontrolle des Ladendiebs auf, dass ein Haftbefehl gegen ihn bestand.

Dieb wollte seine Beute grillen

Gegen 19 Uhr sprach ein vermeintlicher Kunde eine Angestellte der Filiale eines Discountmarkts an. Weil sie vier Fleischpäckchen in einer Jackentasche des Mannes erkannte und er die Ware nicht bezahlen konnte, schaltete die Mitarbeiterin die Polizei ein. Sie nahm dem Ladendieb die beiden Lammrücken und die zwei Packungen Rindersteak ab.

Links zum Thema

Dieb aus Werther soll Ladendetektiv gebissen haben

Polizeibeamte nahmen den 35-Jährigen aus Essen fest. Er gestand, dass er die Artikel stehlen wollte, um sie zu grillen. Gegen den polizeibekannten Mann bestand unter anderem wegen Ladendiebstahls ein Haftbefehl zur Untersuchungshaft.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.