GüterslohFriseure im Kreis Gütersloh sauer: Corona-Testpflicht vergrault die Kunden

Friseur Andreas Drenkelforth bittet Kunden, trotz unbequemer Testpflicht in die Salons zu kommen. Bei diesen ist das Verständnis aber gering, Dispute sind an der Tagesordnung. Die Existenzangst nimmt immer weiter zu.

Christian Geisler

Andreas Drenkelforth hat mit der Wiedereröffnung seines Friseurbetriebs am Brockweg am 1. März verschiedene Corona-Maßnahmen eingeführt. Schichtbetrieb und desinfizierte Overalls sind an der Tagesordnung. - © Andreas Frücht
Andreas Drenkelforth hat mit der Wiedereröffnung seines Friseurbetriebs am Brockweg am 1. März verschiedene Corona-Maßnahmen eingeführt. Schichtbetrieb und desinfizierte Overalls sind an der Tagesordnung. © Andreas Frücht

Gütersloh. "Eine Mischung aus Verzweiflung und Niedergeschlagenheit", so beschreibt Andreas Drenkelforth die aktuelle Stimmungslage der Friseure im Kreis Gütersloh. Der Obermeister der Friseur-Innung erzählt im Gespräch von aggressiven Kunden, schlimmen Beleidigungen und finanziellen Existenzängsten. Er und seine Kollegen seien zunehmend bedrückt von den aktuellen Corona-Regeln, die ihnen Bund und Land auferlegen. Das Verständnis dafür schwinde immer mehr. 

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

4,80 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.