Corona-Statistik im Kreis Gütersloh: Patient aus Werther gestorben

veröffentlicht

Symbolbild - © CC0 Pixabay
Symbolbild (© CC0 Pixabay)

Kreis Gütersloh. Im Kreis Gütersloh wurden zum Stand 5. Juni, 0 Uhr, 692 (4. Juni: 689) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Davon gelten 618 (4. Juni: 616) Personen als genesen und 54 (4. Juni: 54) als noch infiziert. Von diesen 54 Personen befinden sich 51 in häuslicher Quarantäne.

Laut Auskunft der vier Krankenhäuser werden derzeit 3 Patienten (4. Juni: 4) stationär behandelt. Davon wird eine Person (4. Juni: 1) intensivpflegerisch versorgt und muss beatmet werden.

Ältere Person gestorben

Einen Monat lang gab es im Kreis Gütersloh keinen neuen Todesfall von Personen, die an oder mit Covid-19 verstorben waren. Jetzt ist eine ältere Person aus Werther, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatte, verstorben. Die Zahl der Todesfälle beträgt damit 20 (4. Juni: 19).

Die absolute Zahl der bestätigten Fälle und der aktiven Fälle in Borgholzhausen ist im Vergleich zum Vortrag um einen Fall gesunken, da eine Person sich nicht mehr in Borgholzhausen aufhält, sondern in einer anderen Kommune außerhalb des Kreises Gütersloh, erläutert der Kreis.

- © Kreis Gütersloh
(© Kreis Gütersloh)

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.