28 Menschen sind noch mit Corona infiziert - Drei positive Tests bei Tönnies

veröffentlicht

Aktuell sind im Kreis Gütersloh noch 25 Menschen am Coronavirus erkrankt. - © Pixabay
Aktuell sind im Kreis Gütersloh noch 25 Menschen am Coronavirus erkrankt. (© Pixabay)

Kreis Gütersloh. Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 15. Mai 611 (14. Mai: 607) laborbestätigte Coronainfektionen in der Statistik erfasst. Davon gelten 564 (14. Mai: 563) Personen als genesen und 28 (14. Mai: 25) als noch infiziert. Von diesen 28 Personen befinden sich 27 (14. Mai: 24) in häuslicher Quarantäne und nach Angabe der vier Krankenhäuser 1 Person (14. Mai: 1) in stationärer Behandlung. Diese Person wird intensivpflegerisch versorgt (14. Mai: 1), muss aber nicht beatmet werden (14. Mai: 0). Im Kreis Gütersloh sind 19 Personen (14. Mai: 19) verstorben, die sichmit dem neuartigen Coronavirus infiziert hatten.

Bei den Fallzahlen für Borgholzhausen gibt es im Vergleich zur gestrigen Pressemitteilung eine Abweichung. Aufgrund eines Erfassungsfehlers wurde eine Korrektur durchgeführt, sodass sich die laborbestätigten Fälle um einen aktiven Fall reduziert haben.

6.204 Personen auf dem Tönnies-Gelände wurden getestet - bei 3.255 liegt der Befund vor

Bei den am 11. Mai gestarteten Corona-Reihentestungen auf dem Betriebsgelände der Unternehmensgruppe Tönnies in Rheda sind zum Stand 15. Mai, 18 Uhr, insgesamt drei positive Laborbefunde eingegangen. Dies sind seit dem ersten Corona-Nachweis im Kreis Gütersloh am 10. März 2020 die ersten laborbestätigten Befunde, die einen Bezug zu einem der im Kreis Gütersloh angesiedelten Schlachtbetriebe aufweisen.

Bisher sind bereits (Stand 15. Mai, 18 Uhr) rund 6.204 Personen auf das Coronavirus auf dem Gelände des Schlachthofs getestet worden. Von diesen rund 6.204 Abstrichen liegen bisher bei 3.255 der Befund vor. 3.252 waren negativ und drei positiv. Das sind 0,1 Prozent. Im Kreis Gütersloh werden getestet: Rund 7.700 Personen, die bei der Unternehmensgruppe Tönnies und ihrer Werkvertragsnehmer tätig sind. Rund 150 Personen, die auf den vier weiteren größeren im Kreis Gütersloh ansässigen Schlachthöfen tätig sind und etwa 130 Beschäftigte des Kreises, die in den Schlachtbetrieben die amtlichen Fleischuntersuchung durchführen,

Nach Eingang der positiven Testergebnisse beim Kreis Gütersloh hat das Gesundheitsamt die Betroffenen unmittelbar kontaktiert, über die Befunde informiert und die erforderlichen Maßnahmen zur häuslichen Quarantäne in Zusammenarbeit mit der Firma Tönnies eingeleitet. Alle drei Personen sind in Rheda-Wiedenbrück in häuslicher Quarantäne. Die Testungen werden dieses Wochenende fortgesetzt.

Fälle nach Kommunen:

Aktuelle Fälle aktuell/ Vortag/ Todesfälle

Borgholzhausen 20/ 20/ 0

Gütersloh 118/ 118/ 2

Halle 46/ 46/ 5

Harsewinkel 65/ 65/ 1

Herzebrock-Clarholz 24/ 24/ 0

Langenberg 17/ 16/ 0

Rheda-Wiedenbrück 67/ 67/ 0

Rietberg 73/ 73/ 1

Schloß Holte-Stukenbrock 37/ 37/ 1

Steinhagen 54/ 54/ 7

Verl 33/ 33/ 0

Versmold 36/ 36/ 0

Werther 18/ 18/ 2

Summe 608/ 607/ 19

Davon genesen 564/ 563

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.