Vermisster Felix aus Vlotho ist wieder da

veröffentlicht

Im Bremer Hauptbahnhof wurden Passanten auf Felix L. aufmerksam und verständigten die Polizei. - © Pixabay
Im Bremer Hauptbahnhof wurden Passanten auf Felix L. aufmerksam und verständigten die Polizei. (© Pixabay)

Vlotho. Der seit Montagabend vermisste 19-jährige Felix L. aus Vlotho ist wieder da. Nach Auskunft der Herforder Polizei fiel der kleinwüchsige junge Mann am Dienstagabend am Bahnhof in Bremen Passanten auf, die dort die Bundespolizei verständigten.

Diese stellte dann fest, dass nach dem 19-Jährigen gefahndet wurde.Die Polizei hatte eine Öffentlichkeitsfahndung herausgegeben, nachdem der junge Mann aus seiner Wohngruppe in Vlotho verschwunden war und die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Warum und wie Felix nach Bremen kam, war zunächst nicht bekannt. Inzwischen ist er wieder in sein Zuhause zurückgekehrt.

Felix hatte sich von seiner Wohngruppe an der Langen Straße in Vlotho entfernt und war nicht wieder zurückgekehrt. Warum er sein Zuhause verließ, ist bisher nicht bekannt. Die Polizei hatte mit einem Foto um Mithilfe gebeten und gab am Mittwochmorgen Entwarnung.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.