35 Polizei-Einsätze: Sturmtief "Eberhard" wütet im Kreis Gütersloh

veröffentlicht

Symbolbild - © CC0 Pixabay
Symbolbild (© CC0 Pixabay)

Kreis Gütersloh (HK/mw). 35 sturmbedingte Einsätze gab es für die Polizei Gütersloh von Sonntagnachmittag bis zum frühen Montagmorgen, 10. bis 11. März. Vermehrt wurden diese aufgrund gestürzter Bauzäune, umgeknickter Bäume und umherfliegender Dachpfannen verursacht.

In Rheda stürzte am Sonntag sogar ein Baum auf ein fahrendes Auto an der Umgehungsstraße. Der Fahrer des Wagens wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro.

In Gütersloh stürzte an der Verler Straße ein Baum auf eine Ampel. Der Mast musste umgelegt werden. Der Verkehr wird derzeit durch die Polizei geregelt.

Am Montag wurde seit 5 Uhr bereits drei sturmbedingte Einsätze - durch umgestürzte Bauzäune und Verkehrszeichen - gemeldet (Stand der Polizeimeldung: 9:14 Uhr)

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.