Ralph Brinkhaus gibt Vorsitz der CDU im Kreis Gütersloh ab

Landtagsabgeordneter Raphael Tigges bringt sich als Nachfolger ins Gespräch

Burkhard Hoeltzenbein

Ralph Brinkhaus gibt seinen Vorsitz der CDU im Kreis Gütersloh ab. - © Nicole Donath
Ralph Brinkhaus gibt seinen Vorsitz der CDU im Kreis Gütersloh ab. (© Nicole Donath)

Kreis Gütersloh. Seinen Vorsitz des CDU-Kreisverbandes wird Ralph Brinkhaus im kommenden Jahr abgeben. Der heimische Landtagsabgeordnete Raphael Tigges hat Interesse auf die Nachfolge angemeldet.

Links zum Thema
Ralph Brinkhaus im Interview: „Wir müssen wieder Lust auf Zukunft machen"


Der CDU-Kreisverband Gütersloh wählt am 25. März auf seinem Kreisparteitag den Kreisvorstand neu. Der heimische Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus hat in der vergangenen Woche in einem internen Schreiben an die Mitglieder des Kreisvorstandes mitgeteilt, dass er nach zehn Jahren an der Spitze nicht mehr als Kreisvorsitzender zur Verfügung stehen werde.

Keine Empfehlung durch Brinkhaus

Der 50-Jährige begründet diese Entscheidung mit seinen zusätzlichen Verpflichtungen in Berlin. Am 25. September hatte der aus Rietberg stammende Brinkhaus gegen den favorisierten Volker Kauder den Vorsitz der CDU-Fraktion im Bundestag übernommen und ist dort seither noch mehr ins politische Geschehen in Berlin eingebunden.

Der Kreisvorstand wird im Vorfeld des auf den 25. März in der Stadthalle Gütersloh terminierten Kreisparteitages über die neue Zusammensetzung des Kreisvorstands beraten. Wie Kreisgeschäftsführer Hubert Kleinemeier auf Anfrage bestätigte, habe sich Tigges selbst bei der Nachfolge ins Spiel gebracht. Es habe keine Empfehlung durch Brinkhaus gegeben.

Brinkhaus bleibt Bezirksvorsitzender

„Wir setzen auf ein transparentes, offenes Verfahren", sagte Kleinemeier. Auf dem Parteitag können sich weitere Kandidaten zur Wahl stellen. Brinkhaus selbst vor seinem Coup in Berlin genau diese innerparteiliche Offenheit für seine Kampfkandidatur gegen Kauder für sich in Anspruch genommen. Seinen im Jahr 2016 eroberten Posten des CDU-Bezirksvorsitzenden wird Brinkhaus aber behalten.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.