Vermisster 82-Jähriger aus Harsewinkel ist tot

veröffentlicht

Symbolbild - © mt.de
Symbolbild (© mt.de)

Harsewinkel (HK/zim). Der 82-Jährige Mann, der seit Montagabend in Harsewinkel vermisst wurde, ist tot. Eine Passantin hatte der Polizei gegen 7.30 Uhr eine leblose Person zwischen den Sträuchern an der Oesterweger Straße in Harsewinkel gemeldet. Dabei handelte es sich um den Vermissten. Ein Fremdverschulden ist laut Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand auszuschließen.

Der Mann litt an Altersdemenz. Er wohnte im St.-Lucia Hospital und hatte dieses vermutlich zu Fuß verlassen.

Intensive Suche in der kalten Nacht

Wegen der Kälte und des hohen Alters des Mannes leitete die Polizei sofort eine umfangreiche Suche nach dem 82-Jährigen ein. Neun Streifenwagen, ein Polizeihund und ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera kamen am Montagabend zum Einsatz. Der Hubschrauber startete auch am frühen Dienstagmorgen noch mal.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.