Scholz droht Moskau im Ukraine-Konflikt - Baerbock in Moskau

Stoltenberg und Scholz - © Foto: Hannibal Hanschke/Reuters-Pool/dpa Olaf Scholz - © Foto: Hannibal Hanschke/Reuters/Pool/dpa Baerbock in Moskau - © Foto: Maxim Shemetov/Pool Reuters/AP/dpa

Berlin/Moskau Angesichts der Spannungen im Ukraine-Konflikt hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) Russland zur Reduzierung seiner Truppen an der Grenze zu dem Nachbarland aufgefordert. Er drohte Moskau am Dienstag erneut mit «hohen Kosten» für den Fall eines Überfalls auf die Ukraine.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.