Deutscher Buchpreis: Sechs Fabulierer auf der Shortlist

María Cecilia Barbetta - © Foto: Arno Burgi Maxim Biller - © Foto: Swen Pförtner Nino Haratischwili - © Foto: Jens Kalaene Inger-Maria Mahlke - © Foto: Arne Dedert Susanne Röckel - © Foto: Gerald von Foris/Jung und Jung Stephan Thome - © Foto: Arno Burgi

Frankfurt/Main - Reisen durch Raum und Zeit - das haben die Romane auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis gemeinsam.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.