Gericht macht den Weg frei für Sturmgewehr-Auftrag

Haenel-Firmenschild - © Foto: Wolf von Dewitz/dpa-Zentralbild/dpa Sturmgewehr von Heckler und Koch - © Foto: Bernd Weißbrod/dpa

Düsseldorf - Nach einem Gerichtsbeschluss ist der Weg frei für die Neubewaffnung der Bundeswehr mit 120.000 Sturmgewehren von Heckler & Koch. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht wies am Mittwoch eine Beschwerde der Thüringer Waffenschmiede C.G. Haenel zurück

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.