Berlinale 2022: Goldener Bär geht an «Alcarràs»

Berlinale - Carla Simón - © Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Berlinale - Carla Simón - © Foto: Ronny Hartmann/AFP POOL/dpa Berlinale - Goldener Bär - © Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Berlinale 2022 - M. Night Shyamalan - © Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Berlinale - Simón + Shyamalan - © Foto: Ronny Hartmann/AFP POOL/dpa Berlinale - Meltem Kaptan - © Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Berlinale - Preisverleihung - © Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Berlinale - Laila Stieler - © Foto: Ronny Hartmann/AFP POOL/dpa Berlinale - Claire Denis - © Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Berlinale - © Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Berlinale - Kaptan + Dresen - © Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa Berlinale - © Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa Berlinale - Jury - © Foto: Gerald Matzka/dpa Berlinale - Claudia Roth - © Foto: Gerald Matzka/dpa Berlinale - Hadnet Tesfai - © Foto: Gerald Matzka/dpa Berlinale - Franziska Giffey - © Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin - Das Drama «Alcarràs» der spanischen Regisseurin Carla Simón hat den Goldenen Bären der Berlinale gewonnen. Der Film erzählt vom Alltagsleben einer Familie, die eine Pfirsichplantage betreibt und in Existenznöte gerät.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.