Fall Ursula Herrmann jährt sich zum 40. Mal

Kiste der Entführung - © Foto: picture alliance/dpa/Archivbild Ursula Herrmann - © Foto: Lka Bayern/LKA_Bayern/dpa/Archivbild Entführungsfall Ursula Herrmann - © Foto: picture alliance/dpa/Archivbild

Augsburg - Nur wenige Verbrechen haben die Menschen im Nachkriegsdeutschland so bewegt wie die Entführung und der Tod der kleinen Ursula Herrmann. Die Zehnjährige wurde am 15. September 1981 am Ammersee verschleppt und in einer vergrabenen Kiste eingesperrt - das Mädchen erstickte.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.