Rückschlag für Buchmann, Sprintsieg für Merlier

Emanuel Buchmann - © Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa Giro dItalia - © Foto: Fabio Ferrari/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Novara - Mit einem Dämpfer für die deutsche Podiumshoffnung Emanuel Buchmann und dem ersten Sprintsieg des Belgiers Tim Merlier ist der 104. Giro d'Italia auf seine dreiwöchige Reise gegangen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.