«Tunnelblick» - Prozess um Anschläge von Waldkraiburg

Terrorprozess - © Foto: Sven Hoppe/dpa Pool/dpa Anschlagsserie von Waldkraiburg - © Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archiv

Waldkraiburg/München - Was wäre denn passiert, fragt der Vorsitzende Richter Jochen Bösl den Angeklagten, wenn er nicht festgenommen worden wäre im Mai 2020? «Dann könnte vieles passieren», entgegnet der 26-Jährige.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.