Pentagon will Milliarden für Bau von Grenzmauer umwidmen

Werbung für die Mauer - © Foto: K.C. Alfred/San Diego Union-Tribune via ZUMA/dpa/Archiv Zentralamerikanische Migranten - © Foto: Eduardo Jaramillo/NOTIMEX/dpa Vom Winde verweht - © Foto: El Universal/El Universal via ZUMA Wire/dpa Grenzmauer - © Foto: Daniel Ochoa De Olza/AP/dpa Grenze zwischen Mexiko und Kalifornien - © Foto: Mike Nelson/EPA/dpa San Diego - © Foto: Maren Hennemuth/dpa Mexikanische Grenze - © Foto: Eduardo Jaramillo/NOTIMEX/dpa Grenzpatrouille - © Foto: Maren Hennemuth/dpa Hoch genug? - © Foto: K.C. Alfred/San Diego Union-Tribune via ZUMA/dpa Haitianischer Flüchtling - © Foto: Alejandro Zepeda/EFE/dpa/Archiv Grenzzaun - © Foto: Maren Hennemuth/dpa Familientreffen am Rio Grande - © Foto: Christian Torres/AP/dpa Grenze in Tijuana - © Foto: Luis Angel Garcia/dpa/Archiv Migranten - © Foto: Alejandro Zepeda/EFE/dpa/Archiv

Washington - Das US-Verteidigungsministerium will 3,8 Milliarden Dollar aus Rüstungsprogrammen in den Bau der von Präsident Donald Trump gewünschten Mauer an der Grenze zu Mexiko stecken.Damit sollen rund 285 Kilometer Grenzmauer finanziert werden, erklärte das Pentagon.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.