Siebtes Todesopfer nach Verkehrsunfall in Südtirol

Bar «Hexenkessel» - © Foto: Lino Mirgeler/dpa Trauer am Unfallort - © Foto: Lino Mirgeler/dpa Polizeieinsatz - © Foto: Lino Mirgeler/dpa Einsatz in Luttach - © Foto: Lino Mirgeler/dpa Unfall in Luttach - © Foto: Freiwillige Feuerwehr Luttach/dpa

Bozen/Luttach - Der Autofahrer, der in Südtirol betrunken sieben junge Deutsche getötet hat, sitzt seit Montag in Haft. Der 27-Jährige wurde am Tag nach der Alkoholfahrt aus dem Krankenhaus in Bruneck entlassen und ins Gefängnis nach Bozen gebracht, wie die Polizei sagte.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.