SPD beklagt Kramp-Karrenbauers Alleingang bei Syrien-Vorstoß

Annegret Kramp-Karrenbauer - © Foto: Michael Kappeler/dpa Putin empfängt Erdogan in Sotschi - © Foto: Yuri Kochetkov/Pool EPA/AP/dpa/Archiv US-Truppenabzug - © Foto: Hussein Malla/AP/dpa Verlassene US-Militärbasis bei Aleppo - © Foto: Ammar Safarjalani/XinHua/dpa US-Truppen in Syrien - © Foto: ---/AP/dpa Überreste - © Foto: -/SANA/dpa US-Abzug - © Foto: Uncredited/ANHA/AP/dpa

Berlin/Istanbul - Mit großer Skepsis und Verärgerung hat die SPD auf den überraschenden Vorstoß von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer für eine international kontrollierte Sicherheitszone in Nordsyrien reagiert.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.