Auf dem Land wird zu viel neu gebaut - in der Stadt zu wenig

Wohnungsbau - © Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/zb Wohnungsnot in den Städten - © Foto: Julian Stratenschulte Wohnungsbau - © Foto: Stefan Sauer Baustelle - © Foto: Cindy Riechau Wohnungsbau - © Foto: Oliver Berg

Köln - Ob Köln oder Stuttgart: In deutschen Metropolen werden einer Studie zufolge viel zu wenige Wohnungen gebaut. So sei der Bedarf an Neubauwohnungen in Köln seit 2016 noch nicht mal zur Hälfte gedeckt worden (46 Prozent), heißt es in der Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.