Deutschlands Kulturbauten haben es schwer

Kölner Oper und Schauspielhaus - © Foto: Henning Kaiser Staatsoper Berlin - © Foto: Paul Zinken Elbphilharmonie Hamburg - © Foto: Daniel Bockwoldt

Berlin - Das Projekt wuchs Richard Wagner über den Kopf. Zwischen Grundsteinlegung und Eröffnung seines Festspielhauses in Bayreuth durchlitt der Komponist vier quälende Jahre. Das Geld ging aus, Gönner sprangen ab. 1878 konnte er es endlich einweihen. «Ich habe nicht geglaubt, dass sie es zustande bringen würden - sagte mir der Kaiser.» So erinnerte sich Wagner (1813-1883) später.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.