Trotz Sturz am Vortag: Ackermann sprintet auf Platz drei

Etappensieger - © Foto: Yuzuru Sunada/BELGA Pascal Ackermann - © Foto: Alessandro Di Meo/ANSA

Novi Ligure - Trotz seines schweren Sturzes am Vortag ist der deutsche Straßenradmeister Pascal Ackermann auf der elften Etappe beim 102. Giro d'Italia noch auf einen starken dritten Platz gesprintet.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.