Neuseelands Parlament gedenkt der Opfer von Christchurch

Mann betet vor Al-Nur-Moschee - © Foto: Mick Tsikas Patrouille auf Friedhof - © Foto: Mark Baker/AP Gedenken an Anschlagsopfer - © Foto: Vincent Yu/AP Trauer - © Foto: Vincent Yu/AP Türkische Delegation - © Foto: Peter Godfrey Haka-Tanz - © Foto: Vincent Thian/AP Gebet - © Foto: Mark Baker/AP Gedenken - © Foto: Vincent Yu/AP

Wellington - Mit einem islamischen Gebet hat das neuseeländische Parlament der 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen in Christchurch gedacht. Premierministerin Jacinda Ardern begann ihre Rede vor den Abgeordneten mit der arabischen Grußformel «Salam aleikum» («Friede sei mit Euch»).

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.