Missbrauch auf Campingplatz: Ermittlungen auch gegen Polizei

Campingplatz Eichwald - © Foto: Guido Kirchner Pressekonferenz - © Foto: Friso Gentsch Campingplatz Eichwald - © Foto: Friso Gentsch

Lügde - Im Fall des massenhaften sexuellen Missbrauchs von mindestens 23 Kindern auf einem Campingplatz in Nordrhein-Westfalen ermittelt die Staatsanwaltschaft Detmold jetzt auch gegen die Polizei des Kreises Lippe.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.