Der radikale Bruch - Kunst in den 68er Jahren

"Die Kunst der 68er oder die Macht der Ohnmächtigen" - © Foto: Henning Kaiser "Die Kunst der 68er oder die Macht der Ohnmächtigen" - © Foto: Henning Kaiser "Die Kunst der 68er oder die Macht der Ohnmächtigen" - © Foto: Henning Kaiser

Aachen - Wien, April 1959 vor einer Dichterlesung: Plötzlich brausen zwei Männer auf einem Motorrad auf die Bühne und schlagen mit Äxten den wunderschönen Holzflügel kurz und klein. Friedrich Achleitner, Schriftsteller, und Gerhard Rühm, Lyriker und ausgebildeter Pianist, nennen diesen Akt der Zerstörung 2. Literarisches Cabaret.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.