Italienischer Regisseur Vittorio Taviani gestorben

Vittorio Taviani - © Foto: Guillaume Horcajuelo/EPA Vittorio & Paolo Taviani - © Foto: Tim Brakemeier

Rom - Der italienische Regisseur Vittorio Taviani ist tot. Der 88-Jährige, der als Filmemacher stets an der Seite seines jüngeren Bruders Paolo (86) arbeitete, starb nach langer Krankheit in Rom, wie die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf Tavianis Tochter Giovanna am Sonntag berichtete.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.