Adventszauber Borgholzhausen 2022

Adventszauber Premiere Pium - Wärmende Getränke schenkten die Mitglieder der Jugend-Feuerwehr - hier (v.l.) Moritz, Antzolina, Marvin und Louis - aus. Ohne Alkohol, versteht sich. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Von den Piumer Sternen, die Eike Schräder hier präsentiert, berichtete im Vorfeld sogar Radio Gütersloh. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Der Flammlachs von Gerhard Werning war eine echte Delikatesse - und sein Stand ein ebenso hübsches wie wärmendes Kleinod. - © Alexander Heim Da freuten sich nicht nur die kleinen Gäste: Auch der Weihnachtsmann schaute in Borgholzhausen schon mal vorbei und ließ sich vom Adventszauber begeistern. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Heimelige Atmosphäre und Lichterglanz: Am Kirchplatz und entlang der oberen Freistraße luden kleine, hübsch dekorierte Freiflächen nach Einbruch der Dämmerung besonders zum Verweilen und Staunen ein. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Den Weihnachtsmann gibt's auch in Grün? - Jugendzentrumsleiter Uwe Stöcker und Tochter Marla verkauften Lose für die Tombola am Stand des JuZ Kampgarten. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Hübsch weihnachtlich ging es auf dem Adventszauber zu. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Lebkuchen-Leckereien gab es von den Kiepenkerlen Ulrich und Martin Kansteiner. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Von den Piumer Sternen berichtete im Vorfeld sogar Radio Gütersloh. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Anziehungspunkt trotz frostiger Temperaturen: Tausende Besucher kamen zum Adventszauber nach Borgholzhausen. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Die PAB-Gesamtschule war gleich doppelt auf dem Adventszauber vertreten. Amna (v.l.), Jette und Lehrer Andreas Schulz am Stand der Kenia AG. Hier gab es neben einer Tombola auch Informationen zu den Aktivitäten in und mit der afrikanischen Partnerschule. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Anziehungspunkt trotz frostiger Temperaturen: Tausende Besucher kamen zum Adventszauber nach Borgholzhausen. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Kaffee und Kuchen gefällig? Den boten unter anderem Pastor Christian Eckey (r.) und Annette Kleimann am Samstag im Kirchturm-Café an. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Heimelige Atmosphäre und Lichterglanz: Am Kirchplatz und entlang der oberen Freistraße luden kleine, hübsch dekorierte Freiflächen nach Einbruch der Dämmerung besonders zum Verweilen und Staunen ein. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Wärmende Getränke schenkten die Mitglieder der Jugend-Feuerwehr - hier (v.l.) Moritz, Antzolina, Marvin und Louis - aus. Ohne Alkohol, versteht sich. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Anziehungspunkt trotz frostiger Temperaturen: Tausende Besucher kamen zum Adventszauber nach Borgholzhausen. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Von den Piumer Sternen, die Eike Schräder hier präsentiert, berichtete im Vorfeld sogar Radio Gütersloh. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Anziehungspunkt trotz frostiger Temperaturen: Tausende Besucher kamen zum Adventszauber nach Borgholzhausen. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Besonderes Flair in der Lebkuchenstadt: Zur Premiere des Adventszaubers hatte sich das Städtchen hübsch herausgeputzt. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Besondere Essenzen: Anke Schneider bot wieder einmal ihre Essig-Variationen feil. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - "Probieren Sie doch mal": Mehr als 50 Konfitüre-Varianten haben Jutta und Ann-Christine Payne in Petto. - © Alexander Heim Adventszauber Premiere Pium - Besuch aus Piums Partnerstadt: Aiga Stiere (v.l.), Everita Groseva und Janis Zuments waren aus Naukseni nach Borgholzhausen gekommen - und ihr Stand stets umlagert. - © Alexander Heim

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.