LokalsportKampf gegen Klischees: Fußballerin aus Werther kontert Macho-Sprüche

Am Mittwoch startet die Frauenfußball-Europameisterschaft in England. Noch immer kämpft der Sport mit vielen Vorurteilen. Luisa Uhlemeier vom BV Werther räumt mit fünf gängigen Klischees auf.

Dennis Bleck

Der Frauenfußball leidet unter Vorurteilen. Die haben vor allem viele Männer. Foto/Montage: Jens Dünhölter/ Andreas Frücht - © sport/presse/foto Dünhölter montage Frücht
Der Frauenfußball leidet unter Vorurteilen. Die haben vor allem viele Männer. Foto/Montage: Jens Dünhölter/ Andreas Frücht © sport/presse/foto Dünhölter montage Frücht

Werther. „Dicke Beine in kurzen Hosen" oder „lesbische Mannsweiber": Seit seinen Anfängen hat der Frauenfußball zum Teil mit bösen, sexistischen Vorurteilen zu kämpfen. Der Sport sei zu langsam, zu langweilig, zu körperlos. Luisa Uhlemeier kennt die meisten gängigen Vorbehalte. Die 35-Jährige spielt seit mehr als 20 Jahren beim BV Werther. Sie führt den Landesligisten sogar als Kapitänin aufs Feld. Für diese Zeitung räumt sie kurz vor dem Start der Europameisterschaft in England mit den fünf plakativsten Klischees auf.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.