WertherFahrverbot und hohe Geldstrafe: Raser in Werther mit 128 km/h geblitzt

veröffentlicht

Zum Fahrverbot gab es noch zwei Punkte in Flensburg. - © CC0 Pixabay
Zum Fahrverbot gab es noch zwei Punkte in Flensburg. © CC0 Pixabay

Werther. Am Freitag (27.05.) führte der Verkehrsdienst der Polizei Gütersloh auf der Bielefelder Straße in Werther
Geschwindigkeitsmessungen durch.

Im Kontrollzeitraum von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr fiel insbesondere ein Pkw-Fahrer auf, der durch die Beamten mit 128 Stundenkilometern bei erlaubten 70 km/h außerhalb
geschlossener Ortschaften gemessen wurde. Neben einem Bußgeld von 480 Euro erwarten den Fahrer ein Fahrverbot von einem Monat sowie zwei Punkte in Flensburg.

Bei den Geschwindigkeitsmessungen zur Absenkung des Geschwindigkeitsniveaus waren insgesamt weitere 169 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Diese mussten
jeweils Verwarngelder zahlen.

Die Geschwindigkeitskontrollen werden im Kreis Gütersloh konsequent und regelmäßig fortgesetzt, um das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken. Die Polizei warnt deshalb eindringlich: Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu schwersten
Unfallfolgen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.