Essen zu gewinnenDieser Koch führt das Familien-Restaurant bereits in fünfter Generation

Stefan Austmann ist Küchenmeister im Kreuzkrug in Dornberg, direkt an der Grenze zu Werther gelegen. Hier verrät er sein Lieblingsrezept und – warum er manchmal morgens quer durch die Stadt radelt.

Uwe Pollmeier

Stefan Austmann, Küchenmeister und Inhaber des Kreuzkrugs in Bielefeld-Dornberg. - © Uwe Pollmeier
Stefan Austmann, Küchenmeister und Inhaber des Kreuzkrugs in Bielefeld-Dornberg. © Uwe Pollmeier

Bielefeld-Dornberg/Werther. Den Kreuzkrug in Dornberg gibt es bereits seit 195 Jahren. In diesem Jahr gibt es allerdings eine Neuerung in dem Restaurant, dessen Besucherparkplatz direkt an der Wertheraner Stadtgrenze endet. Zum ersten Mal überhaupt wird es in diesem Sommer Betriebsferien geben. Zwar ist das Haus das ganze Jahr über gut besucht und selbst die Pandemie hat dank eines gut laufenden Außer-Haus-Verkaufs kaum Spuren hinterlassen, aber eine zweiwöchige Pause im Sommer wird es der Familie zuliebe trotzdem geben. „Ich möchte meine Eltern nicht alleine lassen. Bisher haben sie die Zeit immer überbrückt", sagt Stefan Austmann, Inhaber und Küchenmeister des seit dem Start im Familienbesitz befindlichen Hauses.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Nur für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • OWL 2022

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.