WertherKlage ist vom Tisch: Neues Baugebiet mit 120 Wohneinheiten kann kommen

Die Erleichterung im Rathaus ist groß: Nach 20 Jahren Planung und zehn Jahre nach Aufstellen des Bebauungsplans ist der Weg nun frei. 120 Wohneinheiten in Ein- und Mehrfamilienhäusern sollen hier in den nächsten Jahren entstehen.

Anja Hanneforth

Seit annähernd 20 Jahren wird in Werther über eine Bebauung des Blotenberg-Nordhangs diskutiert, vor zehn Jahren hat die Politik den Aufstellungsbeschluss gefasst. Doch erst jetzt, da die Normenkontrollklage - angestrengt durch die in nächster Nähe wohnende Landwirtsfamilie Venghaus (im Bild rechts neben der evangelischen Waldheimat) - vom Tisch ist, wird der Weg frei für den Bau von rund 120 Wohnungen. - © Ulrich Fälker
Seit annähernd 20 Jahren wird in Werther über eine Bebauung des Blotenberg-Nordhangs diskutiert, vor zehn Jahren hat die Politik den Aufstellungsbeschluss gefasst. Doch erst jetzt, da die Normenkontrollklage - angestrengt durch die in nächster Nähe wohnende Landwirtsfamilie Venghaus (im Bild rechts neben der evangelischen Waldheimat) - vom Tisch ist, wird der Weg frei für den Bau von rund 120 Wohnungen. © Ulrich Fälker

Werther. Es ist die Nachricht des Jahrzehnts und daher verständlich, dass Bürgermeister Veith Lemmen und Bauamtsleiter Jens Kreiensiek sie am Freitagmorgen im Sitzungssaal des Rathauses ein bisschen zelebrierten: Nach intensiven Gesprächen und einer Lösung, die für beide Seiten akzeptabel ist, hat Familie Venghaus die Normenkontrollklage gegen die Stadt zurückgezogen. Somit steht der Bebauung des Blotenbergs nichts mehr im Wege.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Nur für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • OWL 2022

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.