WertherMacht Impfen in Apotheken Sinn? Heimische Anbieter haben eine klare Meinung

In den drei Wertheraner Einrichtungen wird es keinen Piks gegen Corona geben. Die Inhaber erklären, warum sie nicht dabei sind.

Claus Meyer

Die Scan-Codes für das digitale Zertifikat gibt es schon länger in Apotheken. Corona-Impfungen könnten dort jetzt auch stattfinden. - © Simone Flörke
Die Scan-Codes für das digitale Zertifikat gibt es schon länger in Apotheken. Corona-Impfungen könnten dort jetzt auch stattfinden. © Simone Flörke

Werther. „Wir beteiligen uns nicht. Wir haben weder das Personal noch die Räumlichkeiten. Auch bei der Grippeschutzimpfung waren wir deswegen schon nicht dabei", sagt Michael Faber. Mit dieser Einstellung steht der Inhaber der Sonnen-Apotheke an der Rosenstraße nicht allein. Auch die beiden anderen Wertheraner Apotheken dienen nicht als Anlaufstelle, wenn es um die Impfung gegen das Coronavirus geht.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.