WertherBolzplatz muss weichen: Werther soll sieben neue Wohneinheiten erhalten

Der Druck auf den Wertheraner Wohnungsbaumarkt ist groß. Doch jetzt soll von privater Seite Entlastung geschaffen werden. Im rückwärtigen Bereich des Schlingwegs gibt es Pläne für den Neubau von sieben Wohnhäusern.

Anja Hanneforth

Auf der Freifläche im rückwärtigen Bereich des Schlingwegs, die aktuell noch als Bolzplatz genutzt wird, sollen demnächst Wohnhäuser entstehen. - © Anja Hanneforth
Auf der Freifläche im rückwärtigen Bereich des Schlingwegs, die aktuell noch als Bolzplatz genutzt wird, sollen demnächst Wohnhäuser entstehen. © Anja Hanneforth

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € 118,80 € / Jahr
  • Ein Jahr lang alle Artikel lesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.