WertherEinzelner Omikron-Fall hat Auswirkungen auf alle Schüler des EGW

Nachdem eine Schülerin der Q2 sich nachweislich mit der Omikron-Variante infiziert hat, hat dies Konsequenzen für alle Lernenden und Lehrkräfte am evangelischen Gymnasium.

Sonja Faulhaber

Am evangelischen Gymnasium in Werther gibt es einen nachgewiesenen Omikron-Fall. Alle Schüler sind bis zu den Ferien im Distanzunterricht. - © Rolf Uhlemeier
Am evangelischen Gymnasium in Werther gibt es einen nachgewiesenen Omikron-Fall. Alle Schüler sind bis zu den Ferien im Distanzunterricht. © Rolf Uhlemeier

Werther. So eine Nachricht hatte sich Schulleiter Christian Kleist kurz vor den Feiertagen wirklich nicht gewünscht: Bei einer Schülerin der Q2 wurde am Wochenende die hoch ansteckende Omikron-Variante nachgewiesen. Das hatte zunächst Auswirkungen auf die übrigen Oberstufen-Schüler, seit dem heutigen Mittwoch nun heißt es für alle: Distanzunterricht bis zu den Ferien. Was war passiert?

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.