WertherArzt äußert sich zum Boostern: Das müssen Sie jetzt unbedingt wissen

Im Kampf gegen Corona steht in den Hausarztpraxen derzeit die Auffrischungsimpfung eindeutig im Vordergrund. Erst- und Zweitimpfungen sind seltener. Ein Wertheraner Mediziner berichtet und appelliert an die Menschen.

Claus Meyer

Derzeit gibt es in den Arztpraxen weniger Biontech-Impfstoff. - © Symbofoto: Pixabay
Derzeit gibt es in den Arztpraxen weniger Biontech-Impfstoff. © Symbofoto: Pixabay

Werther. Ärzte und Ärztinnen sind in ihren Praxen derzeit viel beschäftigt mit den Booster-Impfungen gegen das Coronavirus. Im Hausarztzentrum Werther ist das nicht anders. Hier arbeiten die Allgemeinmediziner Dr. Matthias Stratmann, Dr. Siemke Lüdorff und Rolf Angermann. Ihnen sowie ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wird in der Pandemie eine Menge an Flexibilität und Einsatz abverlangt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.