WertherSteinhagener Fleischer übernimmt Traditionslokal in Werther

Der Steinhagener Werner Haskenhoff hat die alte Massenschmiede gepachtet. Unter dem Namen „Haskenhoff’s Schmiede“ soll die Eventlocation neu durchstarten. Der Eigentümer ist erleichtert.

Birgit Nolte

Eigentümer Udo Nagel (links) ist glücklich, dass Werner Haskenhoff aus Steinhagen die Massenschmiede übernimmt. Der neue Name "Haskenhoff's Schmiede" vereint Tradition und Zukunft. - © Birgit Nolte
Eigentümer Udo Nagel (links) ist glücklich, dass Werner Haskenhoff aus Steinhagen die Massenschmiede übernimmt. Der neue Name "Haskenhoff's Schmiede" vereint Tradition und Zukunft. © Birgit Nolte

Werther-Langenheide. Die Massenschmiede ist in Langenheide eine Institution. Die Wurzeln der Gaststätte führen bis ins Jahr 1873 zurück. Schon als kleiner Steppke flitzte Udo Nagel hier zwischen den Gästen herum, half seiner Mutter Hanna Bockstede beim Getränkeservieren. Genauso wie die es bei ihrer Mutter Marie Tiemann gemacht hatte. 2017 übernahm Udo Nagel den gesamten Komplex, plante im Lockdown gemeinsam mit seiner Tochter, aus den Gasträumen eine Eventlocation zu machen. Mit viel Eifer und Vorfreude gingen sie die Umbauarbeiten an. Doch die Corona-Pause entpuppte sich am Ende als zu lang.

Jetzt weiterlesen

HK+ Monats-Angebot

9,90 € / Monat

  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

Ein Jahr HK+ lesen

99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.