WertherBeliebte Abkürzung durch die Innenstadt wird zur Einbahnstraße

Im Mobilitätskonzept vorgeschlagen, will es die SPD jetzt auf einen Versuch ankommen lassen: Ein Teil der Ravensberger Straße soll für zunächst ein Jahr einseitig gesperrt werden. Das dürfte nicht bei allen Autofahrern gut ankommen.

Anja Hanneforth

Gegenverkehr unerwünscht - zumindest, wenn es nach den Vorstellungen der SPD geht. - © CC0 Pixabay
Gegenverkehr unerwünscht - zumindest, wenn es nach den Vorstellungen der SPD geht. © CC0 Pixabay

Werther. Es könnte eine haarige Angelegenheit werden. Denn so gut die einen die Sache finden, so kritisch sehen sie andere. Es geht um gut 100 Meter Ravensberger Straße, die für mindestens ein Jahr in eine Richtung nicht befahren werden dürfen. Nicht, weil es wie aktuell eine Baustelle in Höhe der Aufmündung Gartenstraße erforderlich macht. Sondern weil es ein gewollter Schritt auf dem Weg zu einer attraktiveren Innenstadt ist. Geht es nach Wunsch der SPD, würde der Versuch in einer verkehrsarmen Zeit, am besten den nächsten Osterferien, starten.

Jetzt weiterlesen

HK+ Monats-Angebot

9,90 € / Monat

  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

Ein Jahr HK+ lesen

99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.