WertherFamilie Oberwelland verrät, was sie aus der Pottmeyer-Immobilie machen wird

Millionenprojekt in bester Lage: Familie Oberwelland von der Möbelmanufaktur aus Häger hat die ehemalige Pottmeyer-Immobilie an der Engerstraße erworben. Obwohl sie diese nicht selber führen wird, hat sie Großes mit ihr vor.

Anja Hanneforth

Klaus Oberwelland und Tochter Lea vor ihrer neuen Immobilie an der Engerstraße. Sie wollen das ehemalige Pottmeyer-Gebäude umbauen und verraten, was künftig in den Räumen zu finden sein wird. - © Anja Hanneforth
Klaus Oberwelland und Tochter Lea vor ihrer neuen Immobilie an der Engerstraße. Sie wollen das ehemalige Pottmeyer-Gebäude umbauen und verraten, was künftig in den Räumen zu finden sein wird. © Anja Hanneforth

Werther. Die Handwerker haben ganze Arbeit geleistet: Die Wände sind raus, die Verkleidungen auch. Alles, was an den früheren Getränkehandel und das Geschenkartikelgeschäft erinnerte, ist Geschichte. Die ersten Rohre für die Fußbodenheizung sind hingegen verlegt, die Dämmplatten liegen bereit, der Estrich ist bestellt. Schon jetzt ist die ehemalige Pottmeyer-Immobilie nicht wiederzuerkennen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.