WertherFährt irgendwann eine S-Bahn zwischen Werther und Bielefeld?

Der Schienenverkehr in OWL soll deutlich ausgebaut werden. Viele Wertheraner sehen dadurch schon die Wiederbelebung der Kleinbahntrasse. Könnte etwas daraus werden?

Anja Hanneforth

Letztes Überbleibsel Brücke Siegfriedstraße: Es gibt nur noch wenige Zeugnisse von der ehemaligen Kleinbahntrasse in Werther. Diese und eine zweite Brücke sowie das ehemalige Bahnhofsgebäude sind die markantesten davon. - © Anja Hanneforth
Letztes Überbleibsel Brücke Siegfriedstraße: Es gibt nur noch wenige Zeugnisse von der ehemaligen Kleinbahntrasse in Werther. Diese und eine zweite Brücke sowie das ehemalige Bahnhofsgebäude sind die markantesten davon. © Anja Hanneforth

Werther. Ja, die Busse von Werther nach Bielefeld fahren im Viertelstundentakt. Und wer vom ZOB bis zum Hauptbahnhof will, ist in der Regel nach 26 Minuten am Ziel. Dennoch: Es könnte noch schneller gehen, noch komfortabler und auf noch direkterem Weg. Finden viele Bürger, die zwischen Werther und Bielefeld pendeln und auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind. Die Wiederbelebung der Kleinbahntrasse wäre ihrer Ansicht nach die ideale Lösung.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.