Alarm in Werther: Starker Qualm nach Fehlzündung

veröffentlicht

- © Jan Henning Rogge
(© Jan Henning Rogge)

Werther-Theenhausen (HK). Am Montagmorgen ist Werthers Feuerwehr zu einem vermeintlichen Brand zu einem Hof an der Theenhausener Straße ausgerückt. Angeblich, so ging es aus dem Alarm gegen 10 Uhr hervor, soll hier eine Scheune gebrannt haben.

Alle drei Löschzüge, Rettungsdienst und die Drehleiter wurden alarmiert. „Tatsächlich brannte es nicht, die Fehlzündung einer Heizung hatte für starke Qualmentwicklung gesorgt", teilt Feuerwehrpressesprecher Jürgen Blomeier mit. Ein Passant sei von einem Feuer ausgegangen.

Die meisten Feuerwehrfahrzeuge hätten wieder abgedreht und seien zurückgefahren. Heizung und Scheune wurden per Wärmebildkamera überprüft und die Einsatzstelle dann dem Bezirksschornsteinfeger übergeben.

Copyright © Haller Kreisblatt 2021
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.