Arbeiten am Leitungsnetz: Wasser an der Schloßstraße kann trübe werden

veröffentlicht

Die Wasserwerke warnen vor Eintrübungen. - © CCO Pixabay
Die Wasserwerke warnen vor Eintrübungen. (© CCO Pixabay)

Werther (HK). Das Wasserwerk Werther macht auf eine anstehende Maßnahme aufmerksam. Im Rahmen von Leitungserneuerung im Rohrleitungsnetz können demnach ab dem kommenden Montag, 10. August, örtlich Druckschwankungen und Trübungen entlang der Schloßstraße und den angrenzenden Straßenzügen auftreten. Den Zeitrahmen gibt das Wasserwerk mit zwei Wochen an.

Diese Trübungen seien nicht gesundheitsgefährdend und könnten einfach aus den Leitungen der Hauswasserversorgung herausgespült werden, heißt es. In dringenden Fällen kann der Bereitschaftsdienst des Wasserwerkes Werther unter der Mobilnummer  (01 75) 1 86 60 97 kontaktiert werden. Für die Maßnahme bittet das Wasserwerk um Verständnis.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.